Schüler berichten vom Beethoven-Projekt

Beethovenprojekt – von Marie, Jana und Merit

In den Sommerferien waren zwei Kinder aus unserer Klasse an einem Beethovenprojekt des Bonner Beethovenhauses beteiligt. Und jetzt haben wir das Beethovenprojekt auch in der Schule und jemand vom Beethovenhaus ist gekommen (Frau Bettermann).

Sie bringt uns sehr viel bei, zum Beispiel wie alt Beethoven geworden ist (56 Jahre). Außerdem sind Frau Fischer und Frau Schirmer (die beiden Praktikantinnen) sehr nett. Wir haben sie zu den Kartenhalterinnen ernannt J. Außerdem führt Frau Bettermann uns spielend in die Welt von Beethoven ein. Wir durften z.B. die Gipsmaske von Beethoven anprobieren. Natürlich gab es auch viel zu lachen, als Frau Bettermann z.B. erklärte, dass Beethoven sich Strohhalme in die Nase stecken musste, um noch atmen zu können, als ihm die Gipsmaske gegossen wurde.

Ludwig van Beethoven – geschrieben von Luca Rathert

Geboren wurde er am 16. Dezember 1770 im Haus seiner Eltern in Bonn. Da esdamals noch keine Krankenhäuser gab, ist er im Schlafzimmer seiner Eltern auf die Welt gekommen. Er hatte 6 Geschwister, aber nur 2 von ihnen haben überlebt. Als er noch im Kindergarten war, ging er in die Kirche um dort Orgel zu spielen. Als er dann jugendlich war, fuhr er mit der Kutsche. Er hatte es sehr schlecht. Schuld daran war sein Name: van. Dieser Name war nicht adelig. Adelig war man, wenn man ‚von’ hieß. Also musste er oben sitzen. Die Reise ging nach Wien. Er wollte dort nämlich Wolfgang Amadeus Mozart als Musiklehrer haben. Als Beethoven dann angekommen war, war Amadeus durch eine Krankheit gestorben. Nun wurde er von jemand „anders“ unterrichtet. Dieser jemand hieß Christian Gottlob Neefe. Beethoven wurde tatsächlich berühmt!

Irgendwann hat er dann einen Blähbauch gekriegt. Damals wusste man nicht, wie man so etwas heilen konnte und dadurch musste 1826 Beethoven in Wien sterben. Beethoven hatte aber ein Schülerin, in die er sogar verliebt war. Sie war leider adelig und durfte nicht mit Beethoven heiraten. Also heiratete Beethoven NIE!

An seinem letzten Auftritt war er schwerhörig. Da er die Musik in seinem Kopf hatte, konnte er den Auftritt noch zu Ende führen.