Klassenfahrt der 2/3 c (Fr. Boschmann)

Klassenfahrt der Klasse 2/3c im März 2012

Pünktlich mit der Ankunft des Frühlings machte sich die Klasse 2/3c auf zum Malteserhof nach Königswinter. Nach dem Motto „Wenn Engel reisen“ fuhren wir am 19.3.2012 mit dem Zug nach Niederdollendorf. Dort angekommen machten wir eine kleine Schiffstour:


„Ich war zum ersten Mal auf einem Schiff. Das war toll. Ich saß neben meiner besten Freundin Carla. Frau Tangerding und Frau Boschmann waren mit auf dem Schiff. Wir haben auch Schwäne gesehen. Es durften auch Autos auf das Schiff“ (Text von Celina)

Auf dem Malteserhof angekommen bewunderten alle Kinder den Kletterpark auf dem Gelände des Malteserhofes:

„Ich und Jenny haben Tarzan und Tarzine gespielt. Das hat großen Spaß gemacht. Am nächsten Tag haben ich, Basti, Heiman, Tim, Thien An, Belma, Kasper, Thobi und Lukas Star Wars gespielt. Danach haben wir im Kletterpark „Fangen“ gespielt. Basti war der Fänger und er musste mich, Belma und Lukas fangen. Das hat Spaß gemacht.“ (Text von Paula)


Am zweiten Tag mussten alle Kinder ihre Zimmer gründlich aufräumen, denn die „Jury der Zimmerolympiade“ hatte sich angekündigt:


„Am Dienstag haben alle Zimmer in der Ruhezeit (von 13 bis 15 Uhr) nach dem Mittagessen eine Zimmerolympiade gemacht. Ich, Sanna, Schila und Celina haben unser Bad und unser Zimmer pikobello aufgeräumt. Unser Zimmer hieß „Der Mädchenclub“. Neben dem Aufräumen sollten alle Zimmer noch eine kleine Vorführung einüben und der Jury vorführen. Wir haben Gymnastik vorgeführt. Es war sehr schön. Wir haben es auf den 2. Platz geschafft.“ (Text von Jenny)

„Am Dienstag sind wir in den Wald gegangen um Stöcke zu suchen. Dann sind wir zurück in den Malteserhof gegangen und haben Abendessen bekommen. Danach haben wir ein Lagerfeuer gemacht.“ (Text von Sophie)

„Ich fand schön, dass wir mit der ganzen Klasse zusammen ein Lagerfeuer gemacht haben. Und es war auch sehr schön, als Frau Boschmann uns eine Geschichte vom „Magischen Baumhaus“ vorgelesen hat. Ich habe ihr danach geholfen den Teig zu verteilen.“ (Text von Belma)

„Wir saßen auf Bänken um das Feuer herum. Alle Kinder durften sich ein Stockbrot machen. Das Stockbrot von David ist in den Flammen verkokelt. Allen anderen hat es gut geschmeckt. Plötzlich ist mir ein Funken ins Auge geflogen. Trotzdem fand ich das Lagerfeuer und die gesamte Klassenfahrt schön. Alle anderen Kinder waren auch begeistert“ (Text von Bastian)