2/3 d besuchte den mittelalterlichen Weihnachtsmarkt in Siegburg

In diesem Jahr besuchten wir  - passend zum Thema Mittelalter im Sachunterricht – den mittelalterlichen Weihnachtsmarkt in Siegburg. Wir hatten bei schönstem Wetter eine sehr schöne Führung auf dem Markt, bei der wir viele alte Berufe kennen gelernt haben.

Wir waren z.B. beim Gold- und Silberschmied, der für uns einen Ring angefertigt hat.

Außerdem waren wir noch beim Steinmetz

und beim Gerber.

Es war sehr komisch für uns, dass alle Handwerker immer Geld von uns haben wollten für eine ‘Belehrung’. Da wir kein Geld hatten, mussten wir immer auf die Knie fallen und um eine Belehrung bitten. Am Ende haben wir uns immer für die Lehrstunde bedankt.

Nach unserer Führung durften wir noch in kleinen Gruppen an den Ständen schauen und auch noch eine Karusselfahrt machen, bei der wir selber das Karusselll ankurbeln mussten, damit es sich drehen konnte. Es war ein schöner Tag!