Die 3/4c besucht den WDR!

Am 14.Oktober machte sich die 3/4c auf den Weg nach Köln, um den WDR zu besichtigen.

Ganz gespannt auf die Führung durch ein Fernsehstudio begannen wir unseren Ausflug auf dem Mendener Markt und fuhren mit dem Bus zum Bahnhof. Dort stiegen wir in die Regionalbahn zum Kölner Hauptbahnhof. Auf der Fahrt bewunderten wir die KölnArena, den Rhein und den Kölner Dom. Aber schon die Fahrt in der Bahn hat uns viel Spass gemacht.

Im WDR begrüßte uns Claudia, die uns auch durch den WDR führte. Sie erklärte uns wie man eine Sendung aufnimmt, wie viele Scheinwerfer und Kameras man dazu braucht. Welche Requisiten nötig sind, wie Kulissen gebaut werden und was sonst noch alles wichtig ist, um eine Sendung professionell aufzunehmen.

Dazu besuchten wir das Studio, in dem die ARD-Sendung “Hart aber fair” aufgezeichnet wird. Es war für alle sehr interessant.